+
Madonna schließt nichts aus. Foto: John G. Mabanglo

Madonna über erneute Heirat: "Sag niemals nie"

London (dpa) - Popstar Madonna schließt eine weitere Ehe nicht grundsätzlich aus. "Sag niemals nie", sagte die 56-Jährige dem britischen Boulevardblatt "Sun" auf die Frage, ob sie wieder heiraten würde.

Dabei sei die Zeit mit Ex-Mann Guy Ritchie (46) nicht einfach gewesen: "Ich durfte nicht wirklich ich selbst sein", sagte die US-Sängerin. Manchmal habe sie sich "eingesperrt" gefühlt.

Die beiden hatten sich 2008 scheiden lassen. Sie haben einen gemeinsamen Sohn sowie zwei Adoptivkinder aus Malawi. Madonna hat außerdem eine weitere Tochter aus einer früheren Beziehung. Sie hatte im Februar Schlagzeilen gemacht, als sie bei bei den Brit Awards in London rückwärts die Bühnentreppe hinuntergefallen war.

Interview in der "Sun" (Login erforderlich)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare