+
Madonna schließt nichts aus. Foto: John G. Mabanglo

Madonna über erneute Heirat: "Sag niemals nie"

London (dpa) - Popstar Madonna schließt eine weitere Ehe nicht grundsätzlich aus. "Sag niemals nie", sagte die 56-Jährige dem britischen Boulevardblatt "Sun" auf die Frage, ob sie wieder heiraten würde.

Dabei sei die Zeit mit Ex-Mann Guy Ritchie (46) nicht einfach gewesen: "Ich durfte nicht wirklich ich selbst sein", sagte die US-Sängerin. Manchmal habe sie sich "eingesperrt" gefühlt.

Die beiden hatten sich 2008 scheiden lassen. Sie haben einen gemeinsamen Sohn sowie zwei Adoptivkinder aus Malawi. Madonna hat außerdem eine weitere Tochter aus einer früheren Beziehung. Sie hatte im Februar Schlagzeilen gemacht, als sie bei bei den Brit Awards in London rückwärts die Bühnentreppe hinuntergefallen war.

Interview in der "Sun" (Login erforderlich)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare