+
Das Gemälde „Trois femmes à la table rouge“ ist etwa 5,5 Millionen Euro wert.

Für den guten Zweck

Madonna versteigert Millionen-Kunstwerk

New York - Die US-Sängerin Madonna (54) versteigert ein wertvolles Kunstwerk aus ihrem Besitz zugunsten von Schulbildung für Mädchen in ärmeren Ländern.

Das Gemälde „Trois femmes à la table rouge“ (Drei Frauen am roten Tisch) des französischen Künstlers Fernand Léger (1881-1955) werde vermutlich bis zu sieben Millionen Dollar (etwa 5,5 Millionen Euro) einbringen, teilte das Auktionshaus Sotheby's am Mittwoch in New York mit. Mit dem Geld von der Auktion am 7. Mai will Madonna demnach die Bildung von Mädchen unter anderem in Afghanistan und Pakistan unterstützen.

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

„Ich habe eine Leidenschaft für Kunst und eine Leidenschaft für Bildung, die möchte ich verbinden“, sagte Madonna laut Mitteilung. „Ich möchte etwas Wertvolles gegen etwas Unbezahlbares eintauschen.“ Die Sängerin hatte das Kunstwerk, auf dem mehrere aus geometrischen Figuren zusammengesetzte, bunte Frauenkörper zu erkennen sind, bereits 1990 bei einer Auktion in New York gekauft. Wie viel sie damals bezahlt hat, teilte Sotheby's nicht mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare