+
Madonna engagiert sich für ein Schulprojekt in Malawi.

Madonna tut wieder Gutes

Lilongwe - Popstar Madonna hat am Dienstag den Grundstein für den Bau einer Mädchenschule in Malawi gelegt.

Lesen Sie auch

T-Shirt aus Würzburg für Madonnas Tochter

Die Schule soll ab 2011 500 Waisenmädchen in dem afrikanischen Land einen geregelten Unterricht ermöglichen. Sie wolle die Mädchen ermutigen, “Träume zu wagen“, sagte Madonna bei der Zeremonie in Lilongwe.

Sie hoffe, dass die Mädchen nach dem Schulabschluss Ärztinnen oder Anwältinnen würden und die Zukunft ihres Landes gestalteten. Madonna startete am Dienstag auch eine Initiative zur Einrichtung von Internet-Zugängen an Schulen in Entwicklungsländern.

“Kinder werden in der Lage sein, sich mit Kindern in anderen Teilen der Welt zu vernetzen“, sagte die amerikanische Sängerin. “Das wird den Frieden in der ganzen Welt voranbringen.“ Madonna hat zwei malawische Kinder adoptiert, David Banda and Mercy Chifundo James. Ihre Töchter Mercy und Lourdes nahmen an der Zeremonie am Dienstag teil.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare