Madonna will Kind aus Indien adoptieren

London - Popdiva Madonna will einem Zeitungsbericht zufolge ein Kind aus Indien adoptieren. Die 49-Jährige habe die Absicht aufgegeben, in Afrika ein weiteres Kind zu suchen, berichtete die britische Zeitung "The Sun".

Madonna sei frustriert von der Bürokratie in Afrika und sehe sich deshalb in Indien um. Sie werde sich ein Baby aussuchen, wenn sie die Promotion für ihr neues Album "Hard Candy" beendet habe. Die Musikerin habe auch ihren Mann Guy Ritchie überzeugt, ein weiteres Kind zu adoptieren. Das Paar hatte sich vor rund eineinhalb Jahren den kleinen David Banda aus Malawi ausgesucht, worauf ein monatelanger Streit um die Adoption folgte.

Nach einem Indien-Urlaub in diesem Winter sei die US-Sängerin so ergriffen von dem Schicksal vieler indischer Kinder gewesen, dass sie sich für ein Baby aus dem Land entschieden habe. Madonna hat neben David zwei leibliche Kinder, Lourdes und Rocco. Die Familie lebt in London.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare