Madonna will Kind aus Indien adoptieren

London - Popdiva Madonna will einem Zeitungsbericht zufolge ein Kind aus Indien adoptieren. Die 49-Jährige habe die Absicht aufgegeben, in Afrika ein weiteres Kind zu suchen, berichtete die britische Zeitung "The Sun".

Madonna sei frustriert von der Bürokratie in Afrika und sehe sich deshalb in Indien um. Sie werde sich ein Baby aussuchen, wenn sie die Promotion für ihr neues Album "Hard Candy" beendet habe. Die Musikerin habe auch ihren Mann Guy Ritchie überzeugt, ein weiteres Kind zu adoptieren. Das Paar hatte sich vor rund eineinhalb Jahren den kleinen David Banda aus Malawi ausgesucht, worauf ein monatelanger Streit um die Adoption folgte.

Nach einem Indien-Urlaub in diesem Winter sei die US-Sängerin so ergriffen von dem Schicksal vieler indischer Kinder gewesen, dass sie sich für ein Baby aus dem Land entschieden habe. Madonna hat neben David zwei leibliche Kinder, Lourdes und Rocco. Die Familie lebt in London.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare