+
Madonna will sich in Rio für soziale Projekte engagieren.

Madonna will sozialen Projekten helfen

Rio de Janeiro - Im Anschluss an ihre Afrikareise will Madonna in Brasilien nach Möglichkeiten für eine Unterstützung von Hilfsprojekten suchen.

Der Gouverneur von Rio de Janeiro, Sergio Cabral, sagte am Montag der Zeitung “Estado de S. Paulo“, er werde mit Madonna und dem Milliardär Eike Batista über eine mögliche Partnerschaft sprechen. Es wird erwartet, dass der 51-jährige Popstar Armensiedlungen bei Rio besichtigen wird.

Geplant ist nach Medienberichten auch ein Treffen mit Marisa Leticia, der Frau von Präsident Luiz Inacio Lula da Silva. In der vergangenen Woche war Madonna in Malawi. Dort wirkte sie an der Grundsteinlegung einer Mädchenschule mit und besuchte das Waisenhaus, in dem ihr Adoptivsohn David aufwuchs.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare