+
Madonnas Bruder Anthony Ciccone hat sich bei einer Auseinandersetzung mit der Polizei eine Platzwunde am Kopf zugezogen

Platzwunde am Kopf

Madonnas Bruder: Rangelei mit Polizei

Traverse City - Weil er eine öffentliche Toilette nicht verlassen wollte, hat sich Madonnas Bruder Anthony Ciccone mit der Polizei angelegt. Das Resultat: Eine große Platzwunde am Kopf.

Madonnas älterer Bruder hat sich betrunken seiner Festnahme durch die Polizei im US-Staat Michigan widersetzt und bei einer Rangelei mit den Beamten eine Platzwunde an der Stirn zugezogen. Die klaffende Wunde musste mit neun Stichen genäht werden, wie die Zeitung „Traverse City Record-Eagle“ am Dienstag berichtete. Der 56-jährige Anthony Ciccone hatte sich demnach zuvor geweigert, eine öffentliche Toilette in einem Gemeindezentrum zu verlassen. Daraufhin hatten Angestellte die Polizei zu Hilfe gerufen.

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Madonnas Sprecherin Liz Rosenberg wollte den Vorfall nicht kommentieren. Die 54-jährige Popsängerin wurde in Michigan geboren. Sie heißt mit vollem Namen Madonna Louise Ciccone.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare