+
Popqueen Madonna kämpft um das Sorgerecht ihres 15-jährigen Sohns Rocco. Foto:

Madonnas Sorgerechtsstreit beschäftigt auch Londoner Gericht

London (dpa) - Der Sorgerechtsstreit zwischen US-Popstar Madonna (57) und ihrem Ex-Mann Guy Ritchie (47) beschäftigt die Justiz nicht nur in New York, sondern auch in London.

Richter Alistair MacDonald werde sich am Freitag am Londoner High Court mit den Standpunkten der Anwälte des geschiedenen Paares auseinandersetzen, berichtete die Nachrichtenagentur PA. Die beiden streiten um das Sorgerecht für ihren 15 Jahre alten Sohn Rocco, das sie sich bislang teilten.

Bereits am Donnerstag seien der britische Regisseur Ritchie, seine Frau Jacqui und Sohn Rocco zu einer privaten Anhörung vor dem Familiengericht des High Court erschienen. Madonna habe nicht teilgenommen. Die "Queen of Pop" ist auf Welttournee und derzeit in Australien. "Sie wäre sehr gerne hier", zitierte PA Madonnas Anwalt David Williams. Über die Anhörungen darf nach Angaben des Gerichts nur sehr eingeschränkt berichtet werden, Details werden nicht veröffentlicht.

Vergangene Woche hatte ein Richter in New York die Eltern zu einer raschen Einigung gedrängt. Bis dahin solle Rocco bei seinem Vater in London leben und dort zur Schule gehen. Bei der Anhörung waren Madonna und Ritchie per Telefon zugeschaltet. Das Paar teilt sich außerdem das Sorgerecht für den adoptierten Sohn David (10).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare