+
Madonna und ihr E-Mann Guy Ritchie sind im ständigen Clinch um das Sorgerecht für Sohn Rocco.

Zoff mit Ex-Mann Guy Ritchie

Sorgerechtsstreit: Darum ist Madonna jetzt stinksauer

  • schließen

London - Gerade noch schien es so, als sei Madonnas Sorgerechtsstreit mit Ex-Mann Guy Ritchie um den gemeinsamen Sohn Rocco beigelegt, da geht der Zoff offenbar von Neuem los.

Hals über Kopf jettete der Popstar nach London, denn Mama Madonna hatte erfahren, dass der Papa den 16 Jahre alten Rocco allein in seinem Haus zurückgelassen hatte, während er sich mit seiner Frau Jacqui mal kurz nach Los Angeles aufgemacht hatte.

Das Ganze auch noch an dem Tag, an dem Rocco wieder zur Schule musste. Madonna sei stinksauer gewesen, berichten US-Medien. Übernächtigt vom Nachtflug begleitete die 58-Jaehrige ihren Rocco, der sich noch bis vor kurzem mit Händen und Füßen dagegen gewehrt hatte zur Mutter nach New York zu ziehen, zur Schule und stellte sich den Lehrern als besorgte Mutter vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

König Harald von Norwegen wird 80
Oslo - Mit einem emotionalen Aufruf zu Toleranz hat König Harald die Welt im vergangenen Sommer berührt. Auch sonst zeigt der zurückhaltende Norweger im hohen Alter - am …
König Harald von Norwegen wird 80
Prinz Louis und Prinzessin Tessy: Ehe zerrüttet
Luxemburg/London - Der luxemburgische Prinz Louis (30) und Prinzessin Tessy (31) haben nach gut zehn Jahren Ehe ihre Scheidung eingereicht.
Prinz Louis und Prinzessin Tessy: Ehe zerrüttet
"Star Trek"-Star Zoe Saldana schafft den Jungs-Hattrick
New York - Drei Kinder, drei Söhne: Schauspielerin Zoe Saldana freut sich über Nachwuchs. Auf Instagram postet sie ein Foto der drei.
"Star Trek"-Star Zoe Saldana schafft den Jungs-Hattrick
Armin Rohde: "Die Zeiten sind finster"
Berlin - Armin Rohde macht sich Sorgen um einen neuen Rechtsruck. Vor allem der Wahlsieg von Donald Trump bedrückt den Schauspieler.
Armin Rohde: "Die Zeiten sind finster"

Kommentare