+
Madonnas Stalker muss in Therapie

Madonnas Stalker muss in Therapie

London - Ein Mann, der zwei Mal in eine Wohnung von Popstar Madonna eingebrochen ist, muss für unbestimmte Zeit in eine psychiatrische Klinik.

Das entschied eine Richterin am Montag in London. Der 30-jährige Grzegorz Matlok darf auch keinen Kontakt zu Madonna mehr suchen. Er war im März in Madonnas Londoner Anwesen eingebrochen, während sie in den USA weilte. Bereits davor war er wegen Einbruchs in ihren südenglischen Landsitz nach Polen ausgewiesen worden, kehrte aber nach Großbritannien zurück.

Bei seiner Festnahme erklärte Matlok, er habe Madonnas Erlaubnis gehabt. Sie gab jedoch an, sie kenne ihn nicht und sei verängstigt und fühle sich bedrängt durch die Taten des Angeklagten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare