+
Madonnas Stalker muss in Therapie

Madonnas Stalker muss in Therapie

London - Ein Mann, der zwei Mal in eine Wohnung von Popstar Madonna eingebrochen ist, muss für unbestimmte Zeit in eine psychiatrische Klinik.

Das entschied eine Richterin am Montag in London. Der 30-jährige Grzegorz Matlok darf auch keinen Kontakt zu Madonna mehr suchen. Er war im März in Madonnas Londoner Anwesen eingebrochen, während sie in den USA weilte. Bereits davor war er wegen Einbruchs in ihren südenglischen Landsitz nach Polen ausgewiesen worden, kehrte aber nach Großbritannien zurück.

Bei seiner Festnahme erklärte Matlok, er habe Madonnas Erlaubnis gehabt. Sie gab jedoch an, sie kenne ihn nicht und sei verängstigt und fühle sich bedrängt durch die Taten des Angeklagten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener

Kommentare