+
Popstar Madonna

Madonna und Lourdes machen Mode

New York - Pop-Star Madonna startet zusammen mit Tochter Lourdes (13) ein Modelabel für Teenager. Die neue Kollektion trägt den Titel “Material Girl“, nach dem Hit-Song der 51-jährigen Mutter.

Das berichtete die US-Tageszeitung “New York Daily News“ am Donnerstag. Die Kleider, Schuhe und Handtaschen sind ab August nur bei der US-Kaufhauskette Macy's und per Internet-Bestellung erhältlich. Die Preise für die Mode sind erschwinglich für Schülerinnen, sie bewegen sich zwischen 12 und 40 Dollar (29 Euro).

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Ab dem kommenden Jahr soll es auch Parfüm und andere Schönheitsprodukte geben, hieß Lourdes ist die älteste Tochter der erfolgreichen Pop-Sängerin. Sie stammt aus ihrer Beziehung zu dem Kubaner Carlos Leon. Sohn Rocco (9) kam während Madonnas Ehe mit dem dem britischen Regisseur Guy Ritchie zur Welt. Sie hat außerdem zwei Adoptivkinder aus Malawi, David und Mercy.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf
London - Prinz William muss immer mehr repräsentative Aufgaben übernehmen und organisiert sein Leben deshalb neu.
Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf
Dschungelcamp: Von einer Teilnehmerin ist Bülent Ceylan besonders angetan
München - Bülent Ceylan (41) zieht es nicht in den Fernseh-Dschungel. „Bevor ich ins Dschungelcamp gehe, heiße ich Hans“, sagte der Comedian am Samstag auf dem roten …
Dschungelcamp: Von einer Teilnehmerin ist Bülent Ceylan besonders angetan
Richard Lugner kommt mit "Bambi" zum Filmball
Sie haben sich schon vor vielen Jahren getrennt, aber Richard "Mörtel" Lugner und Nina Bruckner verstehen sich noch immer gut. Verliebt sind sie aber nicht mehr …
Richard Lugner kommt mit "Bambi" zum Filmball
Willy Bogner: „Ich bin heute ein Genuss-Skifahrer“
München - Wenige prägten den deutschen Ski-Sport auf und abseits der Piste so sehr wie Willy Bogner. Am Montag wird er 75. Wir trafen ihm zum Jubiläums-Interview.
Willy Bogner: „Ich bin heute ein Genuss-Skifahrer“

Kommentare