+
Flechtfrisuren kommen für Männer in Mode. Foto: Jens Kalaene

Männer mit Flechtfrisur: Man Braid ist der neue Dutt

Berlin (dpa) - Gerade hat man sich an den Haar-Dutt bei Männern gewöhnt, schon ist der nächste Trend zu sehen: der "Man Braid". Unter diesem Stichwort tauchen auf Instagram und Twitter Tausende Bilder von Männern mit Flechtfrisuren auf. Und auch in Berlin sieht man Herren mit Bauernzöpfen auf der Straße.

Wer denkt, der Trend sei einfach von weiblichen Köpfen abgekupfert, täuscht sich. Als Vorbild der männlichen Flechtkunst gilt der Wikinger Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) aus der kanadisch-irischen Serie "Vikings". Und wie beim Wikinger gehört auch zum perfekten Flechtfrisurenträger ein Vollbart dazu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare