+
Kesha will gegen ihre Essstörung kämpfen.

Twitter-Botschaft an Fans

Magersucht: Kesha meldet sich aus Klinik

Chicago - Derzeit ist sie wegen ihrer Magersucht in einer Klinik und hat keinen Zugang zu Twitter oder Facebook. Über einen Freund hat sich die US-Sängerin Kesha nun aber an ihre Fans gewandt.

„Ich danke euch so sehr. Ich bin von eurer Liebe, den Briefen und der ganzen Unterstützung zu Tränen gerührt“, ließ die Musikerin („Timber“) am Dienstag (Ortszeit) auf ihrem verifizierten Twitter-Account ausrichten. Sie habe derzeit keinen Zugang zu dem sozialen Netzwerk, erklärte der Freund dazu.

Die 26-Jährige hatte sich Anfang des Monats in eine Klinik begeben und erklärt: „Ich werde in den nächsten 30 Tagen nicht erreichbar sein, um mich wegen meiner Essstörung behandeln zu lassen... um zu lernen, mich wieder selbst zu lieben“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare