Mit Fell und Filzstoffen bestückt das italienische Label Marni die Mäntel seiner vom Wald inspirierten Herbst- und Winterkollektion, die auf der Mailänder Modewoche 2015 gezeigt wurde. Foto: Daniel Dal Zennaro
1 von 6
Mit Fell und Filzstoffen bestückt das italienische Label Marni die Mäntel seiner vom Wald inspirierten Herbst- und Winterkollektion, die auf der Mailänder Modewoche 2015 gezeigt wurde. Foto: Daniel Dal Zennaro
Naturmotive und kragenlose Mäntel dominieren die Marni-Entwürfe für den kommenden Winter. Foto: Daniel Dal Zennaro
2 von 6
Naturmotive und kragenlose Mäntel dominieren die Marni-Entwürfe für den kommenden Winter. Foto: Daniel Dal Zennaro
Hochgeschlitzte Mäntel sind bei Marni ebenso ein Schlüsselelement. Foto: Daniel Dal Zennaro
3 von 6
Hochgeschlitzte Mäntel sind bei Marni ebenso ein Schlüsselelement. Foto: Daniel Dal Zennaro
Die Outfits, die Designer John Richmond zeigt, versprühen jede Menge Rock-Appeal. Foto: Flavio Lo Scalzo
4 von 6
Die Outfits, die Designer John Richmond zeigt, versprühen jede Menge Rock-Appeal. Foto: Flavio Lo Scalzo
Mit Leder und knackigen Röhrenhosen glänzen John Richmond und seine Models mit der vorgestellten Kollektion. Foto: Flavio Lo Scalzo
5 von 6
Mit Leder und knackigen Röhrenhosen glänzen John Richmond und seine Models mit der vorgestellten Kollektion. Foto: Flavio Lo Scalzo
Auch Blumenmuster finden Platz in John Richmonds Rock&#39n&#39Roll-inspirierter Auswahl. Foto: Flavio Lo Scalzo
6 von 6
Auch Blumenmuster finden Platz in John Richmonds Rock'n'Roll-inspirierter Auswahl. Foto: Flavio Lo Scalzo

Mailänder Mode: Naturnah mit Marni, rockig mit Richmond

Mailand (dpa) - Zurück in die Natur - diesen Weg schlägt die Frau, die Marni-Mode trägt, im Herbst und Winter 2015/16 ein: Consuelo Castiglioni, die Designerin der italienischen Marke, präsentierte am Sonntag eine Kollektion, die eine "kämpferische Wanderin" in den Mittelpunkt stellt. Sie zeigte bei der Mailänder Modewoche (25. Februar bis 2. März) derbe Filzstoffe und große Felltaschen auf der Kleidung.

Mit einem schützenden Lederpanzer vor der Brust soll die Frau im nächsten Winter modisch bestens ausgerüstet sein, um den Komfort der Großstadt hinter sich zu lassen. Ein Schlüsselelement ihrer Kollektion war der kragenlose hochgeschlitzte Mantel. Bei den Marni-Mustern wechseln sich abstrakte Motive mit am Wald inspirierten Drucken ab.

Die Welt von Modemacher John Richmond hingegen ist der Rock`n`Roll. Und so präsentierte der Engländer am Sonntag ein gewohnt starkes Leder-Thema mit knackig sitzenden Röcken und Röhrenhosen. Aber es gab bei ihm auch schwarz-weiße Kleider und Blumenmuster.

Camera nazionale della moda italiana

John Richmond

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Bei dem MTV Movie & TV Awards hat sich ein Film als Abräumer des Abends hervorgetan. Ganze vier Auszeichnungen gingen an den Superheldenfilm.
MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Keine Farbe wirkt so strahlend, so auffällig, so knallend wie Gelb. Und ausgerechnet das soll man nun tragen? Ja, sagen Modeexperten. Denn die Farbe verleiht einem wie …
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur …
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin
Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben eine Brücke über den Fluss Mersey eingeweiht, ein Milliardenprojekt. Sie reisten mit dem Zug nach Runcorn und wurden dort …
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.