Maite Kelly: Wahrhaftigkeit muss nicht perfekt sein

Berlin - Die Sängerin Maite Kelly veröffentlich am kommenden Freitag ihr erstes Soloalbum. Im Interview verrät sie, was sie mit ihrer Musik erreichen will und warum sie Leistungsdruck ablehnt.

Sängerin Maite Kelly wehrt sich gegen übersteigerten Leistungsdruck. Ihr seien Menschen zuwider, die von ihr Perfektion verlangten, sagte die 31-Jährige der Nachrichtenagentur dapd. “Ich glaube nicht, dass Wahrhaftigkeit unbedingt perfekt sein muss.“

Ihre musikalische Vergangenheit mit der Kelly Family bereut die Sängerin nicht. “Justin Timberlake hat es auch nicht geschadet, dass er bei 'N Sync war.“ Mit ihrem neuen Album “Das volle Programm“, das am Freitag (16. September) erscheint, will Kelly zu mehr Lebensfreude ermuntern. Ihre Musik solle vor allem Frauen “dazu inspirieren, auch mal während des Putzens im Wohnzimmer Lippenstift aufzutragen“.

Die begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung.
Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Kommentare