+
Schauspieler John Malkovich sagt, bevor er sein Geld dem verurteilten Betrüger Madoff anvertraute, sei er reich gewesen.

Malkovich verlor Millionen an Betrüger Madoff

Berlin - Auch US-Schauspieler John Malkovich ist auf den amerikanischen Milliardenbetrüger Bernard Madoff reingefallen. Er sei reich gewesen bis er sein Geld dem Betrüger Madoff anvertraute, sagte er.

“Ich war mal reich. Bis ich mein ganzes Vermögen aus 30 Jahren bei Bernie Madoff versenkt habe“, sagte Malkovich der Zeitung “Welt am Sonntag“ laut einer Vorabmeldung vom Freitag. Er habe sich aber mit der Situation abgefunden und hege keinerlei Groll mehr gegen den Betrüger, der mittlerweile im Gefängnis sitzt.

“Es ist vulgär, über Geld zu reden, sagen wir, es war ziemlich viel“, betonte Malkovich. Es gebe Leute, die hätten sich umgebracht oder seien deswegen depressiv geworden: “Die haben ihr Leben lang geschuftet, bis sie nach 50 Jahren vielleicht eine Million zusammenhatten“, sagte der Schauspieler und unterstrich: “Ich darf mich nicht beschweren, mir geht es gut.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Der Fußballstar vom FC Arsenal präsentiert nun ganz offiziell seine neue Liebe auf Instagram.
Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe
Im Ausweichen vor Flaschenwürfen war ich immer gut. Sagt Ed Sheeran über seine Anfänge.
Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe
Zehnjährige wird das "Supertalent 2017"
Das Finale der Castingshow "Das Supertalent" auf RTL im XL-Format sahen 3,36 Millionen Zuschauer. Gewonnen hat die zehnjährige "Hundeflüsterin" Alexa Lauenburger.
Zehnjährige wird das "Supertalent 2017"
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans

Kommentare