+
Ben Whittaker (Robert De Niro) und Jules Ostin (Anne Hathaway) sind sich sehr sympathisch. Foto: Francois Duhamel/WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND RATPAC-DUNE ENTERTAINMENT LLC

"Man lernt nie aus": Eine Komödie, zwei Oscar-Preisträger

Berlin (dpa) - "Romantische Komödien" gibt es zu Hauf und "Man lernt nie aus" unterscheidet sich nicht so sehr von den anderen. Aber immerhin sind mit Anne Hathaway und Robert De Niro zwei Oscar-Preisträger dabei, die noch dazu verschieden genug sind, um dem Film Farbe zu geben.

De Niro spielt einen Rentner, der aus Langeweile ein Praktikum bei einer 40 Jahre jüngeren Modeunternehmerin macht. Für die entwickelt sich der lästige Senior zum unentbehrlichen Ratgeber.

Nancy Meyers hat wie bei "Was das Herz begehrt" und "Wenn Liebe so einfach wäre" das Buch geschrieben und auch gleich Regie geführt. Herausgekommen ist wieder ein vorhersehbarer, aber vergnüglicher Film. Der ist mit zwei Stunden etwas zu lang für die Geschichte, lebt aber von seinen Hauptdarstellern.

(Man lernt nie aus, USA 2015, 121 Min., FSK o.A., von Nancy Myers, mit Anne Hathaway, Robert De Niro, Rene Russo)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare