+
Wladimir Klitschko (vorne) hört jeden Morgen Radio

Klitschko: Kompliment für den Mann in seinem Bett

Hamburg - Boxprofi Wladimir Klitschko hat erstmals den Mann persönlich kennengelernt, mit dem er “jeden Morgen im Bett aufwacht“: den Hamburger Radiomoderator John Ment. Er macht ihm gleich ein spontanes Kompliment.

“Wir haben uns noch nie getroffen“, sagte Klitschko bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises in Hamburg. “Schön, Dich endlich mal kennzulernen. Du siehst gut aus!“, rief er dem Star der Radio-Hamburg-“Morningshow“ von der Bühne aus zu.

Bei der Gala im Schuppen 52 im Hamburger Hafen erhielt Ment, der seit mehr als 20 Jahren hinterm Mikrofon sitzt, einen Ehrenpreis. Begründung der Jury: “Ein Mann mit Ecken und Kanten, der mehr ist als ein Moderator - er ist ein Typ.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus

Kommentare