Manoel de Oliveira.
1 von 1
Der portugiesische Kino-Regisseur Manoel de Oliveira spricht am 13. Oktober 2010 in Cannes auf einer Pressekonferenz. Er wurde am Donnerstag 106 Jahre alt und führt noch immer Regie.

Geburtstagfeier im Kinosaal

Ältester Regisseur der Welt: de Oliveira mit 106 Jahren

Porto - Der portugiesische Regisseur Manoel de Oliveira hat bei einer Vorführung seines neuesten Films seinen 106. Geburtstag gefeiert. Sein Film dauert nur 19 Minuten.

Auf einen Stock gestützt, saß Manoel de Oliveira neben seiner Frau Isabel Brandão Carvalhais selbst im Kinosaal, als beim Filmfestival im nordportugiesischen Porto am Donnerstagabend sein Kurzfilm "O Velho do Restelo" (Der Alte von Restelo) gezeigt wurde. Er durfte auch eine Kerze auf einem Geburtstagskuchen auspusten.

De Oliveira hatte den Film im Frühjahr gedreht. Der 19-minütige Streifen wurde in diesem Sommer bereits beim Filmfestival von Venedig gezeigt. Der Regisseur beschreibt seinen Film als "Nachsinnen über die Menschheit". Er lässt darin berühmte Schriftsteller - den Spanier Cervantes und die Portugiesen Luís de Camões, Camilo Castelo Branco und Teixeira de Pascoaes - auferstehen.

In Porto hatte de Oliveira Anfang der 1930er-Jahre seinen ersten Film "Harte Arbeit am Fluss Douro" gedreht, eine Stummfilm-Dokumentation über die Ufer des Douro. Seither drehte er mehr als 50 Spiel- und Dokumentarfilme - die meisten davon nach seinem 60. Geburtstag.

AFP

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Die offizielle Geburtstagsparade der Queen 
Mit der farbenfrohen Parade „Trooping the Colour“ feierte Queen Elizabeth II. ihren 91. Geburtstag nach - doch von ausgelassener Feierstimmung konnte dieses Jahr nicht …
Bilder: Die offizielle Geburtstagsparade der Queen 
Ein Einhorn galoppiert durch die Geschäfte
In der griechischen Mythologie galten Einhörner als gefährlich. Nun ist das Fabelwesen Inbegriff von positiver Magie, gepaart mit Glitzer und Regenbogen. Das nutzen …
Ein Einhorn galoppiert durch die Geschäfte
Pferde und Party: Prinzessin Anne zu Besuch in Norddeutschland
Die britische Prinzessin Anne (66) ist am Donnerstag nach Norddeutschland gekommen. Am Mittag besuchte sie dort das Vielseitigkeitsturnier im niedersächsischen Luhmühlen.
Pferde und Party: Prinzessin Anne zu Besuch in Norddeutschland
"Forbes": Sean Combs bestbezahlter Promi
Im letzten Jahr stand Pop-Sängerin Taylor Swift noch auf Platz eins der "Forbes"-Liste. Jetzt hat Entrepreneur Sean Combs den Thron erklommen.
"Forbes": Sean Combs bestbezahlter Promi

Kommentare