+
Für Marc Anthony (43) beginnt das Jahr mit einer neuen Liebe.

Marc Anthony: Twitter-Liebesgrüße an Model

New York - Für Marc Anthony (43) beginnt das Jahr mit einer neuen Liebe. Das will der Ex von Jennifer Lopez die ganze Welt wissen lassen. Deshalb hat er seiner Angebeteten nun Liebesgrüße via Twitter gesendet.

Der amerikanische Musiker, Ex von Jennifer Lopez (42), soll mit dem Model Shannon De Lima (24) aus Venezuela zusammen sein. „An meine Freiheitsstatue. Küsse Baby“ twitterte der Latino-Sänger am späten Mittwoch an De Lima. Davor hatte er bereits auf Facebook ein Bild von sich und dem Model veröffentlicht, das die beiden küssend und in inniger Umarmung zeigt. „Danke“ schrieb Anthony unter das Foto. Anthony und Lopez hatten sich im Sommer 2011 nach sieben Jahren Ehe getrennt. Die beiden sind Eltern der Zwillinge Max und Emme, die im Februar vier Jahre alt werden.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare