+
Für Marc Anthony (43) beginnt das Jahr mit einer neuen Liebe.

Marc Anthony: Twitter-Liebesgrüße an Model

New York - Für Marc Anthony (43) beginnt das Jahr mit einer neuen Liebe. Das will der Ex von Jennifer Lopez die ganze Welt wissen lassen. Deshalb hat er seiner Angebeteten nun Liebesgrüße via Twitter gesendet.

Der amerikanische Musiker, Ex von Jennifer Lopez (42), soll mit dem Model Shannon De Lima (24) aus Venezuela zusammen sein. „An meine Freiheitsstatue. Küsse Baby“ twitterte der Latino-Sänger am späten Mittwoch an De Lima. Davor hatte er bereits auf Facebook ein Bild von sich und dem Model veröffentlicht, das die beiden küssend und in inniger Umarmung zeigt. „Danke“ schrieb Anthony unter das Foto. Anthony und Lopez hatten sich im Sommer 2011 nach sieben Jahren Ehe getrennt. Die beiden sind Eltern der Zwillinge Max und Emme, die im Februar vier Jahre alt werden.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare