+
Marc Terenzi verbrachte die Hälfte seiner Kindheit im Tanzstudio seiner Oma

Marc Terenzi widmet „Let's Dance“ seiner Oma

Rust - Marc Terenzi, Ex-Ehemann von Sarah Connor, wird bei der RTL-Show "Let's Dance" auftreten. Der 33-Jährige widmet seinen Auftritt der verstorbenen Oma, der er sein Talent zu verdanken hat. 

Der Musiker Marc Terenzi (33) wagt sich aus Erinnerung an seine Großmutter bei der RTL-Show „Let's Dance“ aufs Tanzparkett. „Meine Oma war 60 Jahre lang Tanzlehrerin. Ich habe meine halbe Kindheit bei ihr im Tanzstudio verbracht“, sagte der aus den USA stemmende Terenzi am Freitag in Rust bei Freiburg der Nachrichtenagentur dpa. „Schon, als ich drei Jahre alt war, hat sie mir das Tanzen beigebracht.“

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Die RTL-Show wecke ihn ihm Kindheitserinnerungen. Terenzi, Ex-Ehemann von Sängerin Sarah Connor (31), ist einer von zwölf Prominenten, die bei der neuen Staffel von „Let's Dance“ mittanzen. Die RTL-Show startet am 14. März, 20.15 Uhr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare