Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
+
Sandra Hüller als Ines in "Toni Erdmann". Foto: Komplizen Film

Maren Ades gefeierte Tragikomödie "Toni Erdmann"

Berlin (dpa) - Winfried und Ines haben sich auseinandergelebt. Während der Vater Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen ist, macht seine Tochter als Unternehmensberaterin Karriere. Als er Ines bei einem für sie wichtigen Projekt in Rumänien besucht, eskaliert die Situation.

Winfried reist ab - um dann aber als Toni Erdmann verkleidet wieder zurückzukommen: schiefe Zähne, zauselige Perücke, lautes Lachen. Dieser überdrehten Kunstfigur gelingt, was Winfried als Vater so wohl nicht geschafft hätte: Er hält Ines gewissermaßen einen Spiegel vor und öffnet ihr die Augen über die Absurditäten und die Leere ihres Lebens.

"Toni Erdmann" von der deutschen Regisseurin Maren Ade wurde beim Filmfestival in Cannes von Kritikern und Zuschauern euphorisch gefeiert, ging dann aber - sehr umstritten - bei der Preisvergabe leer aus.

Toni Erdmann, Deutschland/Österreich 2016, 162 Min., FSK o.A., von Maren Ade, mit Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn

Toni Erdmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare