+
Im November vergangenen Jahres ahnte man noch nichts von einer Krise: Maren Gilzer und Egon F. Freiheit bei einer Gala in der Deutschen Oper in Berlin.

Ex-"Glückrad"-Fee

Nach drei Jahren: Ehe-Aus bei Maren Gilzer

Berlin - Die als Assistentin beim Sat.1-„Glücksrad“ bekanntgewordene Schauspielerin Maren Gilzer (53) und ihr Mann, der Medienmanager Egon F. Freiheit, (69), haben sich getrennt.

Es stimmt, wir gehen auseinander, das ist alles“, zitierte die „Bild“-Zeitung (Montag) Freiheit. Eine Mitarbeiterin seines Büros bestätigte den Bericht der Nachrichtenagentur dpa. Nach Angaben des Blattes war das Paar 17 Jahre ohne Trauschein liiert gewesen. Im Juni 2010 heirateten die beiden.

Gilzer, die in Berlin geboren wurde, ist vor allem als Buchstaben-Fee der Spielshow „Glücksrad“ und als Schwester Yvonne in der Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ einem großen Publikum vertraut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare