Margaret Thatcher im Krankenhaus - baldige Entlassung erwartet

Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher hat nach Gesundheitsproblemen eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Die 82-Jährige sei in stabilem Zustand und wieder guter Dinge, teilte das St. Thomas-Krankenhaus in London am Samstag mit. Sie sollte voraussichtlich am Nachmittag entlassen werden, nachdem vorsorgliche Tests nichts Ernstes ergeben hatten.

Die als "Eiserne Lady" bekanntgewordene konservative Politikerin war am Freitagabend in die Klinik gebracht worden, weil sie sich unwohl gefühlt hatte.

Thatcher hatte 2002 mehrere kleinere Schlaganfälle erlitten und sich seitdem weitgehend aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. Die Baroness von Kesteven, so Thatchers offizieller Titel, sei am Freitagabend im Privatauto und nicht mit einem Krankenwagen in die Klinik gebracht worden, hieß es. Ende 2005 hatte sie nach einem Schwächeanfall schon einmal eine Nacht im Krankenhaus verbracht.

Thatcher war von 1979 bis zu ihrem Rücktritt 1990 Premierministerin. Sie war die erste Frau im Spitzenamt in der Downing Street Nummer 10. Als erster britischer Regierungschef schaffte sie drei Wahlsiege in Folge. Bekannt wurde Thatcher vor allem durch ihren rigiden Wirtschaftskurs, der von Massenstreiks und sozialen Zerwürfnissen begleitet war. Die Wirkung des "Thatcherismus" reichte weit über Großbritannien hinaus. Oft wurde jedoch ihre soziale Kälte kritisiert. Zuletzt war Thatcher, die als Galionsfigur der konservativen Tories gilt, in den Schlagzeilen, als sie der neue britische Labour-Premierminister Gordon Brown vergangenes Jahr in der Downing Street empfing.

Thatcher-Biograf Charles Moore sagte, er sei "optimistisch" was ihren Zustand betreffe. "Die Lage ist nicht allzu schlimm", sagte er der BBC. Der britische Sender berichtete, Thatcher habe sich nach einem Abendessen im Oberhaus in London nicht wohl gefühlt und sei in das Krankenhaus gebracht worden. Thatcher hat nach Angaben von Freunden mit Problemen des Kurzzeitgedächtnisses zu kämpfen. Bei öffentlichen Auftritten war sie in letzter Zeit sichtlich geschwächt. dpa re/fi xx z2 mu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion