+
Margot Käßmann hat ein Haus auf Usedom gekauft.

Margot Käßmann zieht sich auf Usedom zurück

Usedom - Margot Käßmann hat sich einen Zweitwohnsitz auf Usedom eingerichtet. Dort will die Theologin zur Ruhe kommen. Auch an ihre Liebsten hat sie beim Hauskauf gedacht.

Die Theologin Margot Käßmann (53) hat ein Haus auf der Ostseeinsel Usedom gekauft. Das in der Inselmitte gelegene Haus solle Rückzugsort und Treffpunkt der Großfamilie sein, sagte sie der Rostocker Ostsee-Zeitung (Donnerstagausgabe). “Ich habe einen Rückzugsort gesucht, an dem man Stille in der Natur genießen kann.“ Die frühere EKD-Ratsvorsitzende, die nach einer Alkoholfahrt im Jahr 2010 zurückgetreten war, wohnt derzeit in Berlin. Ihre familiären Wurzeln liegen in Pommern. Ihre Mutter stammt aus dem früheren Köslin, heute Koszalin im polnischen Bezirk Westpommern. In welchem Ort der Insel sich ihr Zweitwohnsitz befindet, sagte sie nicht. Sie verriet aber, dass Teile ihres gerade erschienen Buches “Stille und Weite“ bereits auf der Insel entstanden seien.

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Helene Fischer - man kennt sie eigentlich nur mit makellosem Make-up und perfekt gestylt. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlager-Queen ungeschminkt aussieht.
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
Seit 2002 küren mehr als 1000 internationale Gastronomieexperten jedes Jahr die besten Restaurants der Welt. Anders als der Name vermuten lässt, stehen nicht nur 50, …
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Ungewöhnliche private Einblicke: Helene Fischer spricht über Einsamkeit und was Florian Silbereisen damit zu tun hat.
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis vor Comeback
Kurze Zeit war es still um Model und Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem Karriere-Aus bei Let´s Dance machte die schöne Holländerin vor allem privat Schlagzeilen. Nun …
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis vor Comeback

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.