+
Wenn Margot Robbie hungern muss, wird sie wild. Foto: Sean Dempsey

Margot Robbie: "Hungern macht mich aggressiv"

Frankfurt/Main (dpa) - Die australische Schauspielerin Margot Robbie (26) hält nach eigener Darstellung nichts von strikten Diäten. "Hungern macht mich aggressiv", sagte Robbie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

"Wenn man mir das Essen wegnimmt, werde ich zum feuerspeienden Drachen." Sie trainiere lieber acht Stunden, als auf Essen zu verzichten - hasse aber Joggen und andere "langweilige" Sportarten. "Aber wenn Sport unterhaltsam ist wie Hockeyspielen, Surfen oder von mir aus auch Pilates, halte ich durch", sagte die Schauspielerin ("The Wolf of Wall Street").

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Lange Zeit schien die Parfümeriekette Douglas auf dem deutschen Markt fast unangreifbar. Doch jetzt bringen neue Wettbewerber wie Zalando, Sephora und Otto frischen Wind …
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“

Kommentare