+
Mariah Carey sang "I'll be there", ein Lied, das Michael Jackson als Kind vorgetragen hatte.

Mariah Carey entschuldigt sich für Jackson-Auftritt

New York - Pop-Diva Mariah Carey (39) hat sich für ihren emotionalen Auftritt währen der Trauerfeier für Michael Jackson bei ihren Fans entschuldigt.

Lesen Sie dazu:

Künstler twittern über die Jacko-Trauerfeier

Sie hatte den "Jackson Five"-Hit "I'll Be There" ganz am Anfang der Zeremonie gesungen und hatte zu Beginn eine tränenerstickte Stimme.  „Es war beinahe unmöglich für mich zu singen. Ich konnte mich nur knapp beherrschen, nicht in Tränen auszubrechen. Es tut mir leid, dass ich nicht in der Lage war, mich zusammenzureißen, aber ich war ein bisschen aus der Fassung, als ich den Sarg vor mir sah. Ich weiß aber auch, dass ich MJ nie wirklich Auf Wiedersehen sagen muss. Sein Vermächtnis lebt in seiner Musik weiter und Millionen von Menschen haben sich davon inspirieren lassen. Er wird für immer in unseren Herzen leben", schrieb Carey per Micro-Blogging-Dienst Twitter.

dpa

Die Trauerfeier für Michael Jackson

Fans und Stars nehmen Abschied von Michael Jackson

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare