Mariah Carey verschiebt wegen SARS Konzert in Singapur

- Singapur- US-Popdiva Mariah Carey hat aus Angst vor der Lungenkrankheit SARS ein für Juni geplantes Konzert in Singapur verschoben. Zuvor hatte die Sängerin Auftritte in China und Hongkong wegen des Schweren Akuten Atemwegssyndroms abgesagt. Das Konzert in Singapur werde entweder im Anschluss an ihre Japan-Tour im Juli oder im November nachgeholt, teilten die Veranstalter mit.

 Wegen SARS hatten bereits einige internationale Musiker Auftritte in Singapur abgesagt, darunter auch Carlos Santana. Die Rolling Stones hatten wegen der Krankheit vor kurzem geplante Konzerte in China - die ersten überhaupt in dem Land - abgesagt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare