Marie Trintignant starb durch brutale Schläge

- Paris - Die französische Schauspielerin Marie Trintignant ist durch brutale Schläge ins Gesicht tödlich verletzt worden. Das hat die endgültige Autopsie ergeben.

<P> Die 41-Jährige hatte in der Nacht zum 27. Juli im litauischen Vilnius eine gewalttätige Auseinandersetzung mit ihrem Freund, dem Popstar Bertrand Cantat. Der Anwalt von Trintignants Familie berichtete in Paris außerdem, dass neben diesen Schlägen auch ein wiederholtes brutales Schütteln zum späteren Tod beigetragen habe. Cantat sitzt in litauischer Haft.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare