+
Mariella Ahrens sagt heute: Das Dschungelcamp hat ihrer Karriere geschadet.

RTL-Show schadete Karriere

Mariella Ahrens bereut das Dschungelcamp

Berlin - Hinter ist man immer klüger: Mariella Ahrens bereut, dass sie ins Dschungelcamp gezogen ist. Es habe ihrer Karriere geschadet. Und Ahrens bereut noch einen Fehler.

Schauspielerin Mariella Ahrens (45) könnte im Nachhinein auf ihren Auftritt im Dschungelcamp gut verzichten. Die Teilnahme an der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ habe ihr beruflich eher geschadet, sagte Ahrens im Interview mit der Bild.

Und sie bereue noch etwas: „Anfang letzten Jahres wurde ich abends bei einer Verkehrskontrolle mit etwas Alkohol erwischt“, erzählte Ahrens.

„Ich hatte 0,7 Promille, musste meinen Führerschein für einen Monat abgeben.“ Sie wisse, dass das nicht richtig gewesen sei. Auf der Polizeiwache musste sie dann sogar kurz in eine kleine Zelle - weil das Gerät für den Atemalkoholtest nicht frei war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Ungewöhnliche private Einblicke: Helene Fischer spricht über Einsamkeit und was Florian Silbereisen damit zu tun hat.
„Diese Einsamkeit ...“ Helene Fischer gibt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben
Royales Baby: Enkelin der Queen wird wieder Mutter - es ist ein ... 
Nachwuchs bei den Royals: Queen-Lieblingsenkelin Zara Tindall ist zum zweiten Mal Mutter geworden. 
Royales Baby: Enkelin der Queen wird wieder Mutter - es ist ein ... 
Boris Beckers diplomatische Immunität weiter umstritten
Mit einem zentralafrikanischen Diplomatenpass hofft Boris Becker sein Insolvenzverfahren in London beenden zu können. Doch aus dem Land kommen widersprüchliche Signale.
Boris Beckers diplomatische Immunität weiter umstritten
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.