+
Mario Adorf.

Ehre für 84-Jährigen

Adorf erhält Preis für Schauspielkunst

Ludwigshafen - Schauspieler Mario Adorf (84) erhält den Preis für Schauspielkunst. Die Ehrung findet am 3. Juli beim 11. Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen statt, wie die Jury am Donnerstag mitteilte.

„Mario Adorf ist ein legendärer Schauspieler, der den deutschen und den internationalen Film entscheidend geprägt hat“, sagte Festivaldirektor Michael Kötz. „Wir verleihen ihm diesen Preis aber auch, weil er mit seiner Arbeit stets ein wichtiger Mitstreiter für die zeitgenössische Darstellung im deutschen Film war und weiterhin sein wird.“

Mit dem Preis für Schauspielkunst werden auf dem Festival des Deutschen Films in Rheinland-Pfalz laut Jury „jährlich jene erfinderischen, mutigen und selbstbewussten Darsteller ausgezeichnet, durch deren herausragende Arbeit das deutsche Kino lebt“. In den vergangenen Jahren ging dieser Preis etwa an Hanna Schygulla, Klaus Maria Brandauer, Katja Riemann und Nina Hoss.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare