Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh
+
Je älter Schauspieler Mario Adorf wird, desto weniger Angst vor dem Tod hat er.

Mario Adorf hat wenig Angst vor dem Tod

Stuttgart - Schauspieler Mario Adorf blickt dem Tod recht gelassen entgegen. Nach eigener Aussage habe der 81-Jährige heute weniger Angst vor dem Sterben als früher.

Das liege auch daran, dass der Tod näher rücke und ihm damit bewusster werde, sagte der 81 Jahre alte Charakterdarsteller (“Der große Bellheim“, “Kir Royal“) den “Stuttgarter Nachrichten“ (Mittwoch). “Die Angst verlagert sich auf die Frage, wie man stirbt.“

Ein “Motzer“ sei er nicht, aber sicherlich ein bisschen rechthaberisch, räumte Adorf ein. Dafür habe er schon immer schnell verzeihen können. “Eigentlich wäre ich gern böser gewesen“, betonte der häufig auf Schurken-Rollen gebuchte Künstler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker
Boris Becker feiert in der nächsten Woche seinen 50. Geburtstag. Derzeit kassiert er eine Menge Häme - und rechnet selbst mit Deutschland ab.
Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"

Kommentare