+
Je älter Schauspieler Mario Adorf wird, desto weniger Angst vor dem Tod hat er.

Mario Adorf hat wenig Angst vor dem Tod

Stuttgart - Schauspieler Mario Adorf blickt dem Tod recht gelassen entgegen. Nach eigener Aussage habe der 81-Jährige heute weniger Angst vor dem Sterben als früher.

Das liege auch daran, dass der Tod näher rücke und ihm damit bewusster werde, sagte der 81 Jahre alte Charakterdarsteller (“Der große Bellheim“, “Kir Royal“) den “Stuttgarter Nachrichten“ (Mittwoch). “Die Angst verlagert sich auf die Frage, wie man stirbt.“

Ein “Motzer“ sei er nicht, aber sicherlich ein bisschen rechthaberisch, räumte Adorf ein. Dafür habe er schon immer schnell verzeihen können. “Eigentlich wäre ich gern böser gewesen“, betonte der häufig auf Schurken-Rollen gebuchte Künstler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen

Kommentare