Mario Testino 2014 in Berlin. Foto: Lukas Schulze
+
Mario Testino 2014 in Berlin. Foto: Lukas Schulze

Geständnis

Mario Testino wurde prüde erzogen

Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um

Berlin (dpa) - Starfotograf Mario Testino (62), für den so manch Promi nackt posierte, ist sehr prüde erzogen worden. "Nacktheit galt als etwas Peinliches, man zeigte sich nicht nackt vor anderen, auch nicht vor Familienmitgliedern", sagte der gebürtige Peruaner dem Magazin "Focus".

Gerade deswegen habe ihn das Thema Unschuld und Versuchung unbekleideter Körper ein Leben lang beschäftigt. Topmodel Kate Moss habe ihm sehr geholfen, zu dem Thema einen anderen Zugang zu bekommen, "darin nichts Verwerfliches zu sehen, auch nichts Sexuelles, sondern die Reinheit einer Person."

In Berlin ist bei der Newton-Stiftung vom 3. Juni an seine Ausstellung "Undressed" zu sehen. "Ich hoffe, dass sich die Ausstellungsbesucher als Teil der Inszenierung fühlen", sagte der Fotograf. "Vielleicht will sich ja jemand ausziehen?"

Ausstellung "Undressed"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musik-Superstar nach Corona-Infektion verstorben: Seinen größten Hit kennt jeder
Am Dienstag ist der berühmte Sänger und Gitarrist Trini Lopez im Alter von 83 Jahren an den Folgen des Coronavirus gestorben.
Musik-Superstar nach Corona-Infektion verstorben: Seinen größten Hit kennt jeder
Dieter Bohlen (RTL) holt sich Deutschrapperin ins DSDS-Boot – Gzuz muss draußen bleiben
RTL-Star Dieter Bohlen fahndet nach neuen DSDS-Juroren. Dabei sind einige Deutschrapper im Gespräch. Loredana, Bushido oder Gzuz – wer macht das Rennen?
Dieter Bohlen (RTL) holt sich Deutschrapperin ins DSDS-Boot – Gzuz muss draußen bleiben
Teenie-Idol Mike Singer zieht in "DSDS"-Jury ein
Bei "Deutschland sucht den Superstar" wird die Jury neu besetzt. Der erste Platz neben Chef-Juror Dieter Bohlen ist bereits besetzt.
Teenie-Idol Mike Singer zieht in "DSDS"-Jury ein
Markus Lanz (ZDF): CDU-Politiker spricht von heiler Welt in Schleswig-Holstein – Corona-Abstandregeln würden funktionieren
ZDF-Moderator Markus Lanz spricht mit CDU-Politiker Daniel Günther über die Coronavirus-Situation in Schleswig-Holstein. Dort würde sich an die Regeln gehalten werden.
Markus Lanz (ZDF): CDU-Politiker spricht von heiler Welt in Schleswig-Holstein – Corona-Abstandregeln würden funktionieren

Kommentare