+
Die französische Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard hat in Hollywood gut zu tun. Foto: Michael Nelson

Marion Cotillard dreht wieder mit Michael Fassbender

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard (39, "La vie en rose") soll zu der geplanten Videospielverfilmung "Assassin's Creed" mit dem deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender (37) stoßen. "Variety" zufolge ist der Drehstart für den kommenden Herbst geplant.

Der Australier Justin Kurzel übernimmt die Regie. Er drehte mit Fassbender und Cotillard bereits das Drama "Macbeth". Der französische Spieleentwickler Ubisoft und das Studio New Regency stehen hinter "Assassin's Creed".

Fassbender spielt den Barkeeper Desmond Miles, der aus einer Familie von Auftragskillern kommt. Nach dem Vorbild des Videospiels finden Gefechte in der Jetztzeit und im Mittelalter statt. Cotillard ist mit dem Film "Zwei Tage, Eine Nacht" derzeit im Oscar-Rennen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 

Kommentare