+
Stolze Mama: Mariska Hargitay

Mariska Hargitay adoptiert Baby

New York - Im Fernsehen jagt Mariska Hargitay schlimme Jungs, im Privatleben ist jetzt erst einmal Kuschelkurs angesagt: Die 47-Jährige hat ein Baby adoptiert. Mehr zum Familienzuwachs:

Dieser Fall wird länger dauern als eine dreiviertel Stunde: Mariska Hargitay, Ermittlerin bei “Law & Order: Special Victims Unit“, hat ein Baby adoptiert. Die kleine Amaya Josephine sei erst eine Woche zuvor in den USA zur Welt gekommen, sagte die 47-Jährige in einem Interview mit dem “People“-Magazin. “Ich bin außer mir vor Freude“, sagte die Schauspielerin. “Sie war von ihrer ersten Minute an so unglaublich munter und so liebevoll.“

Die kleine Amaya Josephine ist schwarz. “Wir haben lange über eine Adoption über die Rassengrenzen hinweg diskutiert“, sagte Hargitay. “Jetzt sind wir aufgeregt, dass wir eine multirassische Familie sind. Wir sind einfach so glücklich, dass sie hier ist.“ Hargitay ist mit dem Deutschamerikaner Peter Hermann verheiratet und hat bereits einen Sohn. August Miklos Friedrich, der im Juni fünf wird, sei glücklich über die neue Schwester: “Er will sie immer beschützen. Er wird einmal ein toller großer Bruder sein.“

dpa

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Bieber macht selbst eine Autoversteigerung zum großen Spektakel. Der kanadische Popstar trennte sich jetzt von seinem Sportwagen für mehrere Hundertausend Dollar.
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf
London - Prinz William muss immer mehr repräsentative Aufgaben übernehmen und organisiert sein Leben deshalb neu.
Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf

Kommentare