+
Stolze Mama: Mariska Hargitay

Mariska Hargitay adoptiert Baby

New York - Im Fernsehen jagt Mariska Hargitay schlimme Jungs, im Privatleben ist jetzt erst einmal Kuschelkurs angesagt: Die 47-Jährige hat ein Baby adoptiert. Mehr zum Familienzuwachs:

Dieser Fall wird länger dauern als eine dreiviertel Stunde: Mariska Hargitay, Ermittlerin bei “Law & Order: Special Victims Unit“, hat ein Baby adoptiert. Die kleine Amaya Josephine sei erst eine Woche zuvor in den USA zur Welt gekommen, sagte die 47-Jährige in einem Interview mit dem “People“-Magazin. “Ich bin außer mir vor Freude“, sagte die Schauspielerin. “Sie war von ihrer ersten Minute an so unglaublich munter und so liebevoll.“

Die kleine Amaya Josephine ist schwarz. “Wir haben lange über eine Adoption über die Rassengrenzen hinweg diskutiert“, sagte Hargitay. “Jetzt sind wir aufgeregt, dass wir eine multirassische Familie sind. Wir sind einfach so glücklich, dass sie hier ist.“ Hargitay ist mit dem Deutschamerikaner Peter Hermann verheiratet und hat bereits einen Sohn. August Miklos Friedrich, der im Juni fünf wird, sei glücklich über die neue Schwester: “Er will sie immer beschützen. Er wird einmal ein toller großer Bruder sein.“

dpa

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare