+
Mark Wahlberg ist der Fernseher genug. Foto: Tim Brakemeier

Mark Wahlberg fasst keinen Computer an

Hamburg (dpa) - Im Kino kämpft er gegen fiese High-Tech-Riesenroboter, im wirklichen Leben bedient er höchstens den Fernseher.

"Transformers"--Star Mark Wahlberg (44) mag keine Computer und hinterlässt dadurch keine privaten Spuren im Internet. "Das ist der Vorteil, wenn man keinen Computer benutzt", sagte Wahlberg der Programmzeitschrift "TV Movie".

"Wenn ich mir etwas im Internet angucken möchte, frage ich meine elfjährige Tochter Ella. Sie sucht es für mich heraus." Er schalte höchstens die Fernsehkanäle um. Mark Wahlbergs neuer Film "Ted 2" startet am 25. Juni in den deutschen Kinos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Mit einer Kostprobe aus ihrem neuesten Musikvideo hat Taylor Swift ihren Fans den Kopf verdreht. Der Megastar lässt in dem Clip scheinbar alle Hüllen fallen.
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Der Schauspieler ist zum Dreh einer neuen Serie bei Amazon Prime auf dem afrikanischen Kontinent. Er genieße es, das Land durch seine Arbeit statt als Tourist …
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Helene hüllenlos! Fans schießen wegen dieser Aufnahmen gegen Fischer
Ihr Hit „Atemlos“ wird mittlerweile auf fast allen Partys gespielt. Nun will Schlagersängerin Helene Fischer einen neuen Erfolg landen und zeigt sich im neuen Video …
Helene hüllenlos! Fans schießen wegen dieser Aufnahmen gegen Fischer
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Weinstein
Die Ermittlungen im Harvey-Weinstein-Skandal weiten sich aus. Matt Damon und George Clooney zeigen sich schockiert. Auch US-Regisseur James Toback werden sexuelle …
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Weinstein

Kommentare