+
Mark Waschke, der als neuer Berliner "Tatort"-Ermittler neben Meret Becker auftritt, will das Theaterspielen nicht aufgeben. Foto: Tobias Hase

Mark Waschke will trotz "Tatort" weiter Theater spielen

Berlin (dpa) - Schauspieler Mark Waschke ("Fenster zum Sommer") will trotz seiner Rolle als neuer Berliner "Tatort"-Kommissar weiter an der Schaubühne arbeiten.

"Das Theaterspielen ist mir sehr wichtig und bedeutet mir sehr viel – da ist was möglich, das ich beim Drehen so nicht habe", sagte der 42-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Beim Theater finde mehr Auseinandersetzung statt, erklärte Waschke. "Drehen ist viel autistischer. Da kommt jeder dazu, wenn er gebraucht wird, und macht seinen Part. Abends liegt man allein im Hotelzimmer oder fährt wieder nach Hause."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind
„Sie ist hier“: Mit diesen Worten haben Reality-Star Kim Kardashian (37) und Rapper Kanye West (40) am Dienstag die Ankunft ihres dritten Kindes bekanntgegeben.
„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?

Kommentare