+
Mark Zuckerberg mag "Star Wars". Foto: Michael Reynolds

Einfach nur süß!

Mark Zuckerberg macht Tochter zum Mini-Jedi

Menlo Park - Die kleine Max Zuckerberg mag noch nicht wissen, was "Star Wars" ist - aber sie sieht schon aus wie ein Fan der Kultfilme. So sieht das süße Foto aus:

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg veröffentlichte am Donnerstag (Ortszeit) ein Foto seiner wenige Wochen alten Tochter in einem Jedi-Gewand. Neben ihr liegen ein kleines Lichtschwert sowie Figuren der "Star Wars"-Charaktere Chewbacca, Darth Vader und BB-8. Vater Zuckerberg schrieb dazu: "The force is strong with this one" (etwa: Die Macht ist stark in ihr).

Das Bild auf Zuckerbergs Facebook-Seite bekam innerhalb weniger Stunden mehr als eineinhalb Millionen "Likes". Die von vielen Fans sehnlich erwartete "Star Wars"-Fortsetzung "Das Erwachen der Macht" war in dieser Woche in die Kinos gekommen.

The force is strong with this one.

Posted by Mark Zuckerberg on Donnerstag, 17. Dezember 2015

Star Wars - Hype im Hause Zuckerberg:

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare