+
Marlon Brando in seiner wohl bekanntesten Filmrolle als der "Pate".

Tod mit 98 Jahren

Marlon Brandos zweite Frau Movita Castaneda gestorben

Los Angeles - Die Schauspielerin Movita Castaneda, die zweite Frau von Hollywood-Legende Marlon Brando, ist tot.

Sie starb nach Angaben der „Los Angeles Times“ bereits am vergangenen Donnerstag in einem Altenheim in Los Angeles. Ihr Alter ist nicht genau bekannt, sie soll aber 98 Jahre alt gewesen sein. Angeblich wurde sie 1916 auf einer Zugfahrt im Südwesten der USA geboren.

Castaneda hatte nur eine einzige große Rolle, und in der hatte sie kaum Text: In der legendären Verfilmung von „Meuterei auf der Bounty“ von 1935 mit Clark Gable und Charles Laughton spielte sie die Südseeschönheit Tehani. 1960 heiratete sie Brando, mit dem sie zwei Kinder hatte.

Bittere Ironie: Als Brando 1962 die Hauptrolle in der Neuverfilmung von „Meuterei auf der Bounty“ spielte, verliebte er sich in die Frau, die nun die schöne Insulanerin spielte. Sie wurde seine dritte Frau, von Castaneda ließ er sich noch im gleichen Jahr scheiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bülent Ceylan will nie ins Dschungelcamp
Die aktuelle Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" geht auch an Bülent Ceylan nicht vorbei. In das Dschungelcamp aber will er niemals gehen.
Bülent Ceylan will nie ins Dschungelcamp
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Bieber macht selbst eine Autoversteigerung zum großen Spektakel. Der kanadische Popstar trennte sich jetzt von seinem Sportwagen für mehrere Hundertausend Dollar.
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp

Kommentare