Martin Semmelrogge zu 17 Monaten Haft verurteilt

- Bad Berleburg - "Nehmt mich als warnendes Beispiel: Setzt euch nicht ohne Pappe hinters Steuer. Das ist es nicht wert." Mit diesem Appell an seine Fans kommentierte der Schauspieler Martin Semmelrogge seine Verurteilung zu 17 Monaten Haft wegen Fahrens ohne Führerschein. .

<P>Der 48-Jährige mit Wohnsitz auf Mallorca war im vergangenen Oktober im Siegerland im Auto erwischt worden und hatte einen ungültigen spanischen Führerschein vorgezeigt. Dafür verhängte der Amtsrichter zehn Monate Haft. Zusammen mit einer knapp zwei Wochen alten Verurteilung aus Berlin zu ebenfalls zehn Monaten Haft wegen Fahrens ohne Führerschein wurde eine Gesamtstrafe von einem Jahr und fünf Monaten gebildet. Außerdem darf Semmelrogge frühestens in zweieinhalb Jahren einen neuen Führerschein machen.</P><P>Der Auftritt vor Amtsrichter Torsten Hoffmann war eine sehr leise Rolle für den Schauspieler. Semmelrogge wirkte mitgenommen und müde. Mit gesenktem Blick, kaum eine Regung im Gesicht, antwortete er mit Berliner Dialekt kurz angebunden auf die Fragen des Richters zu seiner Person. Sein Geständnis ließ er durch einen seiner drei Anwälte verlesen. Genauso gelassen hatte er auch zuvor das Blitzlicht-Gewitter eines Dutzends Fotografen über sich ergehen lassen.</P><P>Lediglich im Schlusswort wandte er sich eindringlich an den "Herrn Richter". "Ich bin mir meiner Vergehen bewusst, ich habe das allein zu verantworten und werde die Folgen aushalten", sagte der Schauspieler. Aber der Richter solle bedenken, was eine lange Haft für seine Familie bedeute. Dass er dabei den Tränen nahe war, führte zu unterschiedlichen Reaktionen im Publikum. Während einige der rund 30 Zuschauer, die neben 20 Medienvertretern im Gericht Platz fanden, dem Bühnen-Profi zutrauen, dass das nur gespielt war, sahen andere den 48-Jährigen "echt ergriffen".</P><P>Das notorische Fahren ohne Führerschein wertete Amtsrichter Hoffmann als "Dreistigkeit, die kaum noch zu überbieten ist." Als Semmelrogge im Siegerland unterwegs war, habe er bereits gewusst, dass die Berliner Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt. Außerdem sei ein "Bewährungsversager". Noch bis 2006 dürfte er sich nach weiteren Verurteilung durch das Landgericht Bielefeld zu zwei Jahren auf Bewährung unter anderem wegen vorsätzlicher Trunkenheit nichts mehr zu Schulden kommen lassen. Möglicherweise wird jetzt die Bewährung wiederrufen und Semmelrogge muss auch diese zwei Jahre absitzen.</P><P>Der Schauspieler, der neben seinem Haus auf Mallorca auch zwei Wohnsitze in Berlin und Düsseldorf hat, hofft, dass er möglichst schnell als Freigänger in den offenen Vollzug kommt. Dann könne er möglicherweise ein Engagement am Düsseldorfer Theater an der Kö wahrnehmen, sagte einer seiner Anwälte. Dort soll er zusammen mit seinem Sohn Dustin auf der Bühne stehen. Deshalb werde man versuchen, dass Semmelrogge seine Haft in der Düsseldorfer JVA verbüßen kann.</P><P>Der Schauspieler, der in Bad Berleburg seinen insgesamt 29. Auftritt als Angeklagter vor Gericht hatte, war vor zwei Wochen auf dem Flughafen Berlin-Tegel festgenommen worden, als er von seinem Haus in Palma de Mallorca zu seinem ersten Amtsgerichtsprozess anreiste. Dieser Haftbefehl wurde vom Gericht jetzt aufgehoben, da beide Urteile rechtskräftig sind. Semmelrogge wurde nach der Verhandlung zurück in seine Zelle in die JVA im Unteren Schloss in Siegen gebracht.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare