+
Schauspielerin Martina Gedeck

Martina Gedeck liebt die Bibel

München - Schauspielerin Martina Gedeck (51) ist ein Bibel-Fan. Sie bräuchte deshalb keinen Computer, wenn sie wie im Film „Die Wand“ von der Außenwelt abgeschnitten wäre.

„Ich würde mir ein Buch wünschen“, sagte die gebürtige Münchnerin der Zeitschrift „freundinDONNA“: „Die Bibel. Da stehen die vielschichtigsten und spannendsten Geschichten drin.“

Gedeck ist mit dem Regisseur Markus Imboden liiert - glücklich, wie sie versichert: „Ich fühle mich sehr gesegnet, geliebt zu werden und in einer guten Partnerschaft zu leben.“ In ihrem neuen Film nach dem Roman von Marlen Haushofer spielt Gedeck eine Frau, die eingeschlossen von einer unsichtbaren Wand in den Bergen auf sich selbst gestellt ist. Der Film startet an diesem Donnerstag in den Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Eine Frau schreibt in Großbritannien Geschichte: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an. 
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Zwei Frauen haben von der Oscar-Preisträgerin in jungen Jahren eins auf die Nase bekommen. Einer von ihnen schickte sie als Entschuldigung wenigstens etwas Billigbier.
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode

Kommentare