+
Schauspielerin Martina Gedeck

Martina Gedeck liebt die Bibel

München - Schauspielerin Martina Gedeck (51) ist ein Bibel-Fan. Sie bräuchte deshalb keinen Computer, wenn sie wie im Film „Die Wand“ von der Außenwelt abgeschnitten wäre.

„Ich würde mir ein Buch wünschen“, sagte die gebürtige Münchnerin der Zeitschrift „freundinDONNA“: „Die Bibel. Da stehen die vielschichtigsten und spannendsten Geschichten drin.“

Gedeck ist mit dem Regisseur Markus Imboden liiert - glücklich, wie sie versichert: „Ich fühle mich sehr gesegnet, geliebt zu werden und in einer guten Partnerschaft zu leben.“ In ihrem neuen Film nach dem Roman von Marlen Haushofer spielt Gedeck eine Frau, die eingeschlossen von einer unsichtbaren Wand in den Bergen auf sich selbst gestellt ist. Der Film startet an diesem Donnerstag in den Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare