+
Matthias Steiner rangelt mit Schülern der 3. und 4. Klasse im Sportunterricht der Adolf-Reichwein-Schule in Göttingen.

Matthias Steiner kämpft mit Schulkindern

Göttingen - Olympiasieger Matthias Steiner geht in Kampfstellung und spannt die mächtigen Muskeln an. Mareike und Anita gucken ernst, volle Konzentration. Dann geht's los.

Mit vereinten Kräften versuchen die beiden zehnjährigen Mädchen den Olympiasieger von der Weichbodenmatte zu drücken. Steiner (27) wehrt sich, drückt zurück. Die Schülerinnen geben alles. Der Gewichtheber ächzt, kommt aus dem Gleichgewicht, macht einen Schritt und steht neben der Matte. “Ihr seid die Sieger“, sagt der stärkste Mann von Peking lachend. Als Sportlehrer für einen Tag hat das Bildungsmagazin “Focus Sc

hule“ Steiner in die Göttinger Adolf-Reichwein-Grundschule geschickt. Sein Besuch ist Teil der Initiative “Stars in der Schule“, mit der das Magazin und die Techniker Krankenkasse besonderes Engagement von Bildungseinrichtungen würdigen wollen. Die Klassen 3c und 4c in Göttingen hatten die Jury mit einem Projekt zur Gewaltprävention überzeugt.

In der Turnhalle hockt sich Steiner zu Beginn in den Sitzkreis zwischen die Kindert. “Guten Morgen Herr Steiner“, rufen die Schüler. Dann Warmlaufen. Der Olympiasieger im schwarzen Dress des US- Basketballteams Chicago Bulls immer vorweg: Vorwärts, rückwärts, seitwärts, Hopserlauf. Für alles weitere hat Steiner Stationen aufbauen lassen, an denen die Dritt- und Viertklässler ihre Kräfte mit ihm messen können: Eine Art Tauziehen mit Turnbändern, Sumokampf, Medizinballstoßen.

“Man ist der stark“, sagt Jeremy (8). Lukas (9) imponieren vor allem “die dicken Oberarme - und dass der so nett ist“. In der Schule habe er zwar noch nie unterrichtet, sagt der Vater eines kleinen Babys hinterher. Aber er habe Freunde mit Kindern im Grundschulalter. “Da bin ich dann immer fürs Spielen und Raufen zuständig“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Carmen Geiss hat es mal wieder in die Schlagzeilen geschafft. Allerdings hat sie mit diesen Schnappschüssen aus alten Zeiten, die sie halbnackt mit Schwangerschaftsbauch …
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der "Time's Up"-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche …
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Isabelle Huppert: "Auch Frauen können frauenfeindlich sein"
Die Schauspielerin begrüßt die Debatte hinsichtlich der Diskriminierung von Frauen. Doch sie hat auch negative Erfahrungen mit einigen ihrer Geschlechtsgenossinnen …
Isabelle Huppert: "Auch Frauen können frauenfeindlich sein"
Herzogin Kate: Für dieses Kleid hagelt es massenweise Kritik
Kate Middleton steht wegen ihrer Kleiderwahl bei der Verleihung der britischen Bafta-Awards in der Kritik.
Herzogin Kate: Für dieses Kleid hagelt es massenweise Kritik

Kommentare