+
Matt Damon

Matt Damon: Angst vor der Zukunft

Hamburg - Matt Damon hat alles: Eine schöne Frau, vier gesunde Kinder und eine grandiose Hollywood-Karriere. Wovor hat so jemand überhaupt noch Angst? Der Hollywoodstar gewährt Einblick.

Matt Damon (40) blickt zaudernd in die Zukunft. “Mein Leben ist zu schön“, sagte er der Zeitschrift “TV Movie“. “Die Zukunft macht mir etwas Angst, weil sie nicht besser sein kann.“ Der Vater von vier Töchtern sieht sich als ausgeprägten Familienmenschen. “Ich bin sehr engagiert, teile alles mit meiner Frau“, sagte er. “Ich versuche, diese Zeit zu genießen, denn sie geht schneller vorbei, als ich es mir wünsche.“

In der Mysteryromanze “Der Plan“ (Kinostart: 10. März) erlebt Damon Liebe auf den ersten Blick. Seine erste Begegnung mit seiner Frau sei anders gelaufen, erzählte er. “Ich traf sie in einer Bar und muss gestehen, dass der Blitz nicht sofort bei mir einschlug.“

Auf seine Rolle als Berufspolitiker in “Der Plan“ habe er sich mit Gesprächen mit Politikern vorbereitet. “Ich war überrascht, wie weit Politiker gehen, um gewählt zu werden“, sagte er “TV Movie“. “Jeder macht von fragwürdigen Tricks Gebrauch.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare