+
Matt Damon hält nichts von Starallüren.

Matt Damon über die Gefahr von Starallüren

München - US-Schauspieler Matt Damon weiß um die Tücken des Ruhms. In einem Interview hat der 41-Jährige erklärt, warum einige Promis irgendwann Starallüren bekommen.

„Wenn du berühmt bist, sagt keiner: 'Du benimmst dich wie ein Arsch'“, sagte der 41-Jährige dem Magazin „GQ Gentlemen's Quarterly“. „Wenn du berühmt bist, wollen viele Menschen in deiner Nähe sein. Diese neuen Bekanntschaften kritisieren dich nie, keiner nimmt dich zur Seite und sagt: 'Junge, du benimmst dich wie ein Arschloch.'“ Stattdessen seien die meisten Menschen froh, dass ein Star überhaupt mit ihnen rede. „Da besteht die Gefahr, dass du anfängst zu glauben, wirklich der absolute Hengst zu sein“, so Damon.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kommentare