Gute Wahl: Eine schwarze Strumpfhose zu schwarzem Kleid und Schuh verlängert optisch die Beine. Foto: Falke

Matt macht schlank: Worauf es bei Strumpfhosen ankommt

Die Wirkung von Strumpfhosen sollte Frau nicht unterschätzen. So kann der falsche Ton die Beine nackt wirken lassen. Und Glanz trägt auf. Im Gegenzug, verlängert der richtige Mix optisch die Beine und macht schlanker.

Schildow (dpa/tmn) - Lange, schlanke Beine sind sexy. Doch nicht jede Frau hat sie von Natur aus. Doch Frauen können nachhelfen. Die richtige Wahl der Strumpfhose kann ein kleines Wunder bewirken.

Eine schwarze Strumpfhose zu braunen Schuhen - diese Kombination wirkt plump. Besser sind hier schwarze Schuhe. Ton in Ton sehen die Beine außerdem länger aus, erklärt die Stilexpertin Inka Müller-Winkelmann aus Schildow in Brandenburg. Letzteres gilt auch für die Wahl des Oberteils: Ist es im gleichen Farbton wie die Strumpfhose, verlängert das optisch.

Kommt zu einem schicken Kleid keine schwarze Strumpfhose, sondern eine der vielen beigen und hautfarbenen Varianten zum Zug, gilt es, den richtigen Ton zu treffen. Eine sehr helle Strumpfhose lässt die Beine zum schwarzen Kleid zum Beispiel nackt wirken, besser ist dann ein dunklerer Ton.

Goldfarbene Strumpfhosen sind nur etwas für den Frühlings- und Herbsttyp. Sie zählen zu den warmen Farbtypen. Der Frühlingstyp hat einen creme- oder goldfarbenen Hautton und gelbblonde bis braune Haare. Der Herbsttyp hat blasse Haut mit einem Stich Rosa, eventuell Sommersprossen und kupferrote, aschblonde oder braune Haare. "Die leicht grauen/silbrigen Töne von Strumpfhosen stehen dem Sommer oder Winter gut." Sommer und Winter zählen zu den eher kalten Farbtypen. Sie haben helle beziehungsweise olivfarbene Haut und aschblonde bis dunkelbraune oder schwarze Haare.

Wichtig ist dann noch, zwischen glänzenden und matten Versionen zu wählen: "Glänzende Strumpfhosen machen die Beine dicker, matte Töne schlanker."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare