+
Matthew Fox hat angeblich eine Busfahrerin verprügelt.

Busfahrerin: "Matthew Fox verprügelte mich"

Cleveland - Matthew Fox stand wegen angeblicher Körperverletzung vor Gericht. Die Fahrerin eines Partybusses behauptete, der Lost-Darsteller habe sie mehrmals geschlagen. So verlief die Verhandlung:

Die Fahrerin eines Partybusses hat gegen Schauspieler Matthew Fox vor einem Zivilgericht in Cleveland Klage eingereicht. Der aus der Fernsehserie “Lost“ bekannte TV-Star war zu Dreharbeiten in der Stadt. Die Klägerin Heather Bormann gab an, Fox habe sie auf Brust, Arme und Beine sowie in die Leistengegend geschlagen, als sie ihm im August den Zutritt zu dem Bus verweigerte.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Sie fordert wegen Verdienstausfalls mindestens 75.000 Dollar (56.500 Euro) Schmerzensgeld. Fox reichte Gegenklage ein. Die Staatsanwaltschaft lehnte nach eingehender Prüfung Bormanns Fall ab.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare