+
Matthew McConaughey liebt es düster. Foto: Franck Robichon

Matthew McConaughey für "The Dark Tower" im Gespräch

Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Oscar-Preisträger Matthew McConaughey (46, "Dallas Buyers Club") hat eine düstere Rolle ins Visier genommen. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, führt der Schauspieler erste Gespräche für die Bösewicht-Rolle in der geplanten Verfilmung der "The Dark Tower"-Reihe nach der Vorlage von Horror-Meister Stephen King.

Die Buchserie mit dem deutschen Titel "Der dunkle Turm" ist eine Fantasy-Saga um den Revolvermann Roland Deschain auf seiner Reise zum dunklen Turm. McConaughey würde die Figur des Antagonisten Man in Black (Mann in Schwarz) spielen. Das Sony-Studio steht hinter der Verfilmung der King-Vorlage. Der Däne Nikolaj Arcel (43, "Die Königin und ihr Leibarzt") ist als Regisseur an Bord.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Perth - Aus seiner politischen Überzeugung macht Bruce Springsteen kein Geheimnis - nun positioniert sich der Musiker mit einem starken Statement ausdrücklich gegen den …
Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise

Kommentare