+
Wer sexy sein will, muss leiden, weiß Schauspieler Magtthew McConaughey

Matthew McConaughey: Sexy Schwerstarbeit

München - Schauspieler Matthew McConaughey fällt es nicht leicht, seinem sexy Image gerecht zu werden. Einen Intellektuellen spielen will er dennoch nicht.

„Sexy sein ist Schwerstarbeit. Vor allem auf der Bühne“, sagte der 42-Jährige, der in seinem neuen Film einen Stripper spielt, in einem Interview der Zeitschrift „Freundin“.

Frauen seien ein anspruchsvolles Publikum. „Einfach nur ausziehen genügt nicht. Die wollen lachen, schreien, hingucken, zurückschrecken, rumtatschen“, fügte der US-Amerikaner hinzu. Auf die Frage, ob er Lust habe, statt eines Sonnyboys einen Intellektuellen zu spielen, antwortete McConaughey: „Bei mir kriegt man, was man sieht. Die Leute zu beeindrucken, liegt mir nicht. Ich brauche mich nicht zu verkaufen.“ „Magic Mike“, McConaugheys neuer Film, läuft ab dem 16. August in den deutschen Kinos.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz William bekommt viel Lob für ultrakurzen Haarschnitt
Wenn die Haare nicht wachsen, dann sollte man nicht so tun, als würden sie es - dieser Maxime scheint auch Prinz William zu folgen. Er zeigte sich jetzt in neuem Look.
Prinz William bekommt viel Lob für ultrakurzen Haarschnitt
Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
Prinz William erregt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am Donnerstag beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London.
Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Die Ziehung der Lottozahlen und Franziska Reichenbacher - das ist seit 20 Jahren untrennbar. Ob die Lottofee auch selbst spielt, das verriet sie in einem Interview.
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Mit dem Slakvendrama "12 Years a Slave" ist Lupita Nyong'o der Durchbruch gelungen. Jetzt hat sich die Schauspielerin als Schriftstellerin versucht.
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch

Kommentare