+
Matthew McConaughey.

Kein kleiner Nachfolger

McConaugheys Sohn tritt nicht in Papas Fußstapfen

Los Angeles - Schauspieler Matthew McConaughey glaubt nicht an die Schauspielkarriere seines Sohnes. Ginge es nach dem Oscar-Preisträger, bliebe der Sechsjährige lieber hinter der Kamera.

Oscar-Preisträger Matthew McConaughey (45) glaubt nicht, dass sein Sohn einmal in Papas Fußstapfen treten wird. „Ich denke, er wird eher hinter der Kamera sein“, sagte der US-Schauspieler („Dallas Buyers Club“) am Freitag in der Show von Moderatorin Ellen DeGeneres. Der sechs Jahre alte Levi sei eher technisch veranlagt. „Er liebt es, ans Set zu kommen und zu sehen, wie alles dort funktioniert.“ Da sei das Set zu seinem neuen Science-Fiction-Film „Interstellar“ mit all den Raumkapseln perfekt gewesen, erzählte McConaughey. Er und seine Frau Camila haben drei Kinder - Levi ist der Älteste.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baby von Katherine Heigl ist da
Die US-Schauspielerin hat einen Sohn geboren. Der Kleine soll schon kurz vor dem Jahreswechsel auf die Welt gekommen sein, wie jetzt erst bekannt wurde. Der Junge hat …
Baby von Katherine Heigl ist da
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare