+
Matthias Schweighöfer warnt vor den "Biernominierungen" in Facebook.

Trinkspiel-Trend auf Facebook

Schweighöfer warnt vor "Biernominierungen"

Berlin - "Biernominierungen" sind der neueste Trend in den sozialen Medien. Matthias Schweighöfer hält davon nichts. Der Schauspieler warnte seine Fans jetzt mit einer Facebook-Nachricht.

Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer („Vaterfreuden“) hält gar nichts vom Trinkspiel-Trend in den sozialen Medien. „Leute hört doch mal auf mit diesen bekloppten 'Biernominierungen'“, schrieb er auf seiner Facebook-Seite. Bei dem Online-Spiel stellen vor allem junge Leute Videos ins Internet, die sie bei ungewöhnlichen Trinkaktionen zeigen. Die Freunde sollen dann mit einem eigenen Video antworten. Dieses Spiel sei dumm und hirnlos, schrieb Schweighöfer (32) an seine Fans gerichtet. „In meinen Augen seid Ihr für solche Nummern viel zu cool! Lebt Euer Leben intensiv, jetzt und klar im Kopf!“

Die gefährlichsten Stars im Internet

Die gefährlichsten Stars im Internet

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Der Musiker hat bei sich aufgeräumt und einige bemerkenswerte Stücke aus seinem Besitz versteigert. Dabei wurde der Schätzwert einiger Objekte um das Vielfache übetroffen
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
„Driving Home for Christmas“ ist wohl sein bekanntester Song. Der britische Sänger Chris Rea ist am Samstagabend bei einem Konzert zusammengebrochen.
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Während eines Konzerts fällt Chris Rea rückwärts zu Boden. Er muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Zustand sei stabil, teilt der Rettungsdienst mit. Ein …
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Pascal Unbehaun ist "Mister Germany"
Mit Eleganz, Buben-Charme und dem durchtrainierten Körper eines 400-Meter-Läufers holt der 21-jährige Pascal Unbehaun bei der "Mister Germany 2018"-Wahl die …
Pascal Unbehaun ist "Mister Germany"

Kommentare