Im Winter 2015/16 sind Bommelmützen, Cappies aus Tweed und sogenannte Mantellas angesagt. Foto: Federico Gambarini
1 von 5
Im Winter 2015/16 sind Bommelmützen, Cappies aus Tweed und sogenannte Mantellas angesagt. Foto: Federico Gambarini
Die Farben sind eher zurückhaltend - ruhig und ernsthaft. Foto: Federico Gambarini
2 von 5
Die Farben sind eher zurückhaltend - ruhig und ernsthaft. Foto: Federico Gambarini
Ohne Schlapphut geht nichts: Er darf im kommenden Winter nicht auf dem Kopf modebewusster Menschen fehlen. Foto: Federico Gambarini
3 von 5
Ohne Schlapphut geht nichts: Er darf im kommenden Winter nicht auf dem Kopf modebewusster Menschen fehlen. Foto: Federico Gambarini
Mützen, Schals, Tücher: In den vergangenen Jahren ist der Markt für Accessoires stark gewachsen. Foto: Federico Gambarini
4 von 5
Mützen, Schals, Tücher: In den vergangenen Jahren ist der Markt für Accessoires stark gewachsen. Foto: Federico Gambarini
Bei Bommeln und Puscheln an der Mütze gilt: je größer, desto besser. Foto: Federico Gambarini
5 von 5
Bei Bommeln und Puscheln an der Mütze gilt: je größer, desto besser. Foto: Federico Gambarini

Maus- bis Aschgrau: Accessoires in gedeckten Tönen im Trend

Düsseldorf (dpa) - Long-Beanie und Glockenhut bleiben, Sherlock-Holmes-Cappy und Mantella kommen: Für die Accessoire-Trends des kommenden Winters sind noch nicht einmal Minusgrade nötig. Auch "indoor" sind sie erlaubt.

Noch vor wenigen Jahren galten sie eher als peinlich, drohten Frisur und Outfit zu ruinieren. Mittlerweile sind Kopfbedeckungen mehr als nur ein Schutz gegen Wind und Regen, sie gelten als Accessoire. Im Winter 2015/16 sind vor allem Bommelmützen, Schlapphüte mit breiter Krempe, Cappies aus Tweed - die an Sherlock Holmes erinnern - und sogenannte Mantellas angesagt. Letztere sind eine Mischung aus Poncho und Mantel. Bei den Bommeln und Puscheln an der Strickmütze gilt: je größer, desto besser.

Zum Tag des Hutes am Dienstag (25. November) haben Modeexperten in Düsseldorf die Neuheiten für den kommenden Winter vorgestellt. Auf der Branchenmesse "Date - Düsseldorf Accessoires Total Emotions" (30. Januar bis 2. Februar) sollen die Trends dann offiziell gezeigt werden. Mehr als 50 Marken sind nach Messe-Angaben bei der sechsten Auflage der europäischen Neuheitenschau dabei.

"Von den Farben her, aber auch insgesamt präsentieren sich die Accessoires in der kommenden Wintersaison ruhiger und ernsthafter", sagte der Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts, Gerd Müller-Thomkins. "Die Struktur ist wichtiger als das Dekor." Konkret heißt das: Von hellem Maus- bis dunklem Aschgrau liegt alles im Trend, Hingucker ist eher das Material. Tweed und Filz sollen eine große Rolle spielen. Wenn Muster vorhanden sind, dann in subtilen Schattierungen.

Einiges aus der aktuellen Saison wie Hüte in Glocken- und Zylinderform sowie der Long-Beanie - eine Mütze, die am Hinterkopf überschlappt - bleiben aber aktuell. "Es ist auch weiterhin erlaubt, die Accessoires 'indoor' als modisches Spielelement zu tragen", sagte Maria Bausch, Geschäftsführerin der Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte (GDH). Die Temperatur sei längst nicht mehr entscheidend.

Der ästhetische Aspekt werde zunehmend wichtiger. In den vergangenen Jahren sei der Markt für Accessoires stark gewachsen, sagte Bausch. Mit Hüten, Taschen, Tüchern, Schals und Modeschmuck hat die Branche 2013 nach Angaben des Bundesverbands des Deutschen Textileinzelhandels ersten Berechnungen zufolge im Inland rund 85 Millionen Euro umgesetzt. Der Erlös der Bekleidungsindustrie insgesamt wird auf rund 55 Milliarden Euro geschätzt.

Homepage der Messe Date

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Bei dem MTV Movie & TV Awards hat sich ein Film als Abräumer des Abends hervorgetan. Ganze vier Auszeichnungen gingen an den Superheldenfilm.
MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Keine Farbe wirkt so strahlend, so auffällig, so knallend wie Gelb. Und ausgerechnet das soll man nun tragen? Ja, sagen Modeexperten. Denn die Farbe verleiht einem wie …
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur …
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin
Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben eine Brücke über den Fluss Mersey eingeweiht, ein Milliardenprojekt. Sie reisten mit dem Zug nach Runcorn und wurden dort …
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.